Der Quizklassiker ist zurück: Das Quiz mit Jörg Pilawa


Details

Sender:Das Erste
Sendeplatz:16:10 Uhr
Ausstrahlungstermin:Ab Montag, den 30.11.2020
Moderation:Jörg Pilawa

Das Quiz mit Jörg Pilawa ist zurück!

20 Jahre nach der ersten Sendung kehrt „Das Quiz“ zum Jubiläum zurück: Täglich, montags bis freitags um 16:10 Uhr im Ersten.

Bereits in der ersten Sendung, am Montag, den 30.11.2020 kommt es zu einem Wiedersehen der besonderen Art. Genau 20 Jahre nach ihrem ersten Auftritt stellen sich die allerersten Kandidaten, die Kollegen Ralph und Carsten von der Stadtreinigung Berlin, erneut Pilawas Quiz-Herausforderung. Beim ersten Mal konnten sie 3.000 D-Mark mit nach Hause nehmen. Bei ihrem Comeback geht es um bis zu 50.000 Euro! Wie weit kommen die beiden diesmal?

Ebenfalls in der Sendung: Zwei Kandidatinnen, die genau wissen, wie ein großer Auftritt geht: Leonie von Hase, Miss Germany 2020, und Nadine Berneis, Miss Germany 2019.

Spielablauf

Die Wunschkarte

Zu Beginn muss das Team eine offene Quizfrage beantworten. Liegt es richtig, wird ein persönlicher Wunsch erfüllt, den das Team dem Moderator auf einer Wunschkarte übergibt. Für die Antwort der offenen Frage hat das Team 10 Sekunden Bedenkzeit. Wenn die Antwort richtig ist, wird der Wunsch garantiert erfüllt – egal was im weiteren Spielverlauf passiert.

Wird die Frage jedoch falsch beantwortet, ist das Quiz für das Team sofort vorbei und das nächste Team startet.

Der Gewinnbaum

Meistert das Kandidatenpaar die offene Frage, wartet ein 12-stufiger Gewinnbaum mit Multiple-Choice-Fragen; jede mit jeweils vier Antwortalternativen. Mit jeder richtig beantworteten Frage steigt das Team zur nächsthöheren Gewinnstufe auf. Das Quiz startet beim niedrigsten Wert. Der höchste Geldbetrag wird gewonnen, wenn alle zwölf Fragen (ohne Fehler) richtig beantwortet werden. Bei einem Fehler ist das Spiel vorbei.

Der Gewinnbaum hat folgende Stufen: 100 Euro, 500 Euro 1.000 Euro, 2.000 Euro, 3.000 Euro, 5.000 Euro, 7.500 Euro, 10.000 Euro, 15.000 Euro, 20.000 Euro, 30.000 Euro und 50.000 Euro.

Die Sicherheitsstufe

Zu Beginn legt das Team eine persönliche Sicherheitsstufe am Gewinnbaum fest. Erreicht das Team die Sicherheitsstufe, ist ihm dieser Geldbetrag als Gewinn garantiert.

Wird im weiteren Verlauf ein Fehler gemacht, fällt das Team nur auf diese Sicherheitsstufe zurück und gewinnt den Geldbetrag. Der Wunsch auf der Wunschkarte wird ebenfalls erfüllt.

Macht das Team einen Fehler, bevor es die Sicherheitsstufe erreicht hat, wird nur der persönliche Wunsch (siehe „Die Wunschkarte“) erfüllt.

Das Spiel mit den Vetos

Jede Multiple-Choice-Frage am Gewinnbaum wird abwechselnd immer nur von einem Teammitglied beantwortet. Der zuhörende Mitspieler darf sich nicht einmischen und keine Zeichen geben.

 

Ist eine Antwort eingeloggt, fragt Jörg Pilawa beim zuhörenden Mitspielenden nach, ob dieser mit der gegebenen Antwort mitgeht oder ein Veto setzen möchte.

 

Insgesamt kann vier Mal ein Veto eingesetzt und eine andere Antwort eingeloggt werden. Auch kann der Mitspieler von diesen Vetos einmalig ein Tausch-Veto einsetzen. In diesem Fall loggt er keine neue Antwort ein, sondern sein Mitspieler bekommt auf der gleichen Gewinnstufe eine neue Frage gestellt.

 

Sind alle Vetos verbraucht, ist jeder Kandidat bei der Beantwortung seiner Frage auf sich alleine gestellt. Der jeweils zuhörende Kandidat kann nicht mehr eingreifen.

 

Das Team kann das Spiel jederzeit freiwillig verlassen und mit dem bis dahin

erspielten Geldbetrag (inklusive Wunsch) aussteigen, sofern die Frage der nächsten Gewinnstufe noch nicht gezeigt wurde. Wird die Frage präsentiert, muss gespielt werden.